Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

Sehr geehrte Kundin / sehr geehrter Kunde!

Bitte beachten Sie bei Bestellungen die folgenden Hinweise und Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen. Dies kann Ihnen helfen, Kosten zu sparen (speziell bei den Versandkosten) und uns erm├Âglichen Sie eine schnellstm├Âgliche Bearbeitung Ihrer Bestellung.

Zahlungsarten

Folgende M├Âglichkeiten f├╝r die Bezahlung k├Ânnen wir Ihnen anbieten:

Vorkasse

Nur durch ├ťberweisung des Rechnungsbetrages inkl. Versandkosten auf unser Konto. Bitte geben Sie hier auch die angegebene Bestellnummer im Feld ÔÇ×VerwendungszweckÔÇť an! (Die Rechnungsnummer k├Ânnen Sie nach Abschluss der Bestellung in der Rechnung sehen, die wir Ihnen per Email ÔÇô bei Bestellungen ├╝ber unsere Website oder per Fax ÔÇô bei Bestellungen per Fax ÔÇô zusenden)

Auslandsbestellungen

Wenn Sie aus dem Ausland bestellen wollen, wenden Sie sich bitte vor der Bestellung an uns, um die Details f├╝r die Bestellung zu erfragen.

Wie bestelle ich?

Sie k├Ânnen direkt ├╝ber unsere Internetsite bestellen. Der Nachweis ├╝ber die Zahlung folgt dann automatisch mit dem Eingang des Rechnungsbetrages inkl. Versandkosten auf unserem Konto.

├änderungen Ihrer Bestellung bzw. Erweiterungen oder Nachbestellungen k├Ânnen wir nur ber├╝cksichtigen, wenn Ihre Bestellung noch nicht versandfertig ist! Sonst m├╝ssen leider Sie eine neue Bestellung ausl├Âsen.

R├╝cksendungen

Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen, m├╝ssen Sie die Ware(n) an uns zur├╝cksenden. R├╝cksendungen von Waren die einen Wert von unter 40,00 ÔéČ haben, sind auf Kosten des Kunden zur├╝ckzusenden. Dies gilt jedoch nicht, wenn BUSSARTS etwas Defektes oder Falsches geliefert hat. Wenn Sie eine R├╝cksendung von Waren beabsichtigen informieren Sie uns immer vor der R├╝cksendung! Bitte nehmen Sie dazu mit uns Kontakt per Fax, Telefon oder Email auf, wir werden Ihnen im Falle einer f├╝r Sie kostenfreien R├╝cksendung eine Paketmarke zusenden, die Sie nur noch auf das Paket kleben m├╝ssen oder wir werden die Abholung des Paketes veranlassen.

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

BUSSARTS
Bamberger Stra├če 34
91462 Dachsbach

Stand: 01.04.2009

┬ž1. Geltung der Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen

1.1. Die nachfolgenden Bedingungen regeln das Rechtsverh├Ąltnis zwischen BUSSARTS (im Weiteren Versender) und dem Besteller ausschlie├člich. Entgegenstehende oder von diesen Bedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt.

┬ž2 Angebot und Vertragsabschluss

2.1. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Unsere Darstellungen von Waren im Internet stellen kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Besteller zu bestellen. Zeichnung, Abbildung, Ma├če, Gewichte und sonstige Leistungen sind nur beschreibend und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften dar. Technische sowie sonstige ├änderungen in Form, Farbe, Gewicht etc. bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

2.2. Wir werden den Zugang der Bestellung des Bestellers unverz├╝glich best├Ątigen. Die Zugangsbest├Ątigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbest├Ątigung stellt nur dann eine Annahmeerkl├Ąrung dar, wenn wir dies ausdr├╝cklich erkl├Ąren. Der Besteller erh├Ąlt mit der Zugangsbest├Ątigung die rechtsg├╝ltige Widerrufsbelehrung des ┬ž14 in Textform. Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt ebenfalls keine verbindliche Annahme unsererseits dar.

2.3. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von f├╝nf Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme des Vertragsangebots erfolgt in schriftlicher oder fernschriftlicher Form. Bei sofortiger Lieferung erfolgt die Vertragsannahme konkludent; die Schriftlichkeit wird durch die beiliegende Rechnung ersetzt.

2.4. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

2.5. Unsere Verkaufsangestellten sind nicht befugt, m├╝ndliche Nebenabreden zu treffen.

2.6. Nachtr├Ągliche ├änderungen der bereits beim Versender eingegangenen Bestellung sind nur m├Âglich, wenn die Bestellung noch nicht versandfertig vorliegt.

┬ž3. Zahlungsbedingungen und Preise

3.1. Der Versender erh├Ąlt f├╝r die aufgrund der konkreten Bestellung zu erbringenden Lieferungen und Leistungen die aus den bei der Bestellung g├╝ltigen, im Internetangebot ausgewiesenen Preisen als Verg├╝tung zzgl. Versandkosten. Druckfehler bleiben bei allen Angaben, auch den Preisangaben vorbehalten; wird dem Versender insoweit ein Druckfehler bekannt, so wird er dem Besteller anbieten, die Ware statt dessen zum richtigen Preis abzunehmen (neuer Antrag).

3.2. Die Verg├╝tung ist im Inland zahlbar per Vorkasse durch ├ťberweisung auf das Konto des Versenders. Im Falle eines Zahlungsverzuges wird BUSSARTS eine Mahngeb├╝hr je Mahnung in H├Âhe von 5,00 ÔéČ berechnen.

3.3. Der Versand in das Ausland erfolgt nur gegen Vorkasse per ├ťberweisung auf unser Konto. Warenverkehrsbescheinigungen f├╝r Mehrwertsteuererstattungen werden nicht ausgestellt. Vor der Bestellung aus dem Ausland ist unbedingt mit BUSSARTS Kontakt aufzunehmen, um die Bankinformationen zu erhalten!

┬ž4. Versand und Lieferung

4.1. Alle vom Versender genannten Liefer- oder Fertigstellungstermine sind unverbindliche Termine, es sei denn, dass ein Termin ausdr├╝cklich schriftlich bindend vereinbart wird.

4.2. Ist die Nichteinhaltung eines ausnahmsweise verbindlichen Termins auf h├Âhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige vom Versender nicht zu vertretende Umst├Ąnde zur├╝ckzuf├╝hren, so wird die Lieferfrist f├╝r die Dauer dieser Ereignisse verl├Ąngert. Dies gilt entsprechend f├╝r den Fall, dass sich der Versender bei Eintritt eines dieser Ereignisse in Lieferverzug befindet.

4.3. F├╝r den Fall der Leistungsverhinderung im Sinne von Ziffer 4.2 von mehr als einem Monat sind Versender und Besteller berechtigt, bez├╝glich der in Verzug befindlichen Waren vom Vertrag zur├╝ckzutreten. Bei Nichteinhaltung des Liefertermins oder Verz├Âgerungen aus anderen als den in Ziffer 4.2 genannten Gr├╝nden besteht ein R├╝cktrittsrecht lediglich f├╝r den Besteller. F├╝r den R├╝cktritt durch den Besteller gelten die allgemeinen Rechtsgrunds├Ątze mit der Ma├čgabe, dass der Besteller nach Ablauf eines Monats ab Bestellung Erf├╝llung innerhalb einer von ihm schriftlich gesetzten Nachfrist von mindestens drei weiteren Wochen verlangen kann. Der Besteller kann vom Vertrag nach Ablauf dieser Nachfrist durch schriftliche Benachrichtigung zur├╝cktreten.

4.4. Der Versender ist auf seine Kosten zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies den Besteller nicht unangemessen benachteiligt. Das gilt insbesondere dann, wenn ein Teil der Bestellung sofort lieferbar ist, ein anderer Teil dagegen erst in angemessener Zeit und wenn der Warenwert der einzelnen Teillieferung 30,00 Euro ├╝bersteigt. Kostenfreie Nachlieferungen k├Ânnen nur ab einem Warenwert von 30,00 Euro erfolgen.

4.5. Versandkosten

Bezahlung per Vorkasse Inlandsversand (├ťberweisung): Versandkostenanteil von 6,95 Euro.

Inlandsversand bei einem bestellten Warenwert ├╝ber 150,00 Euro:

Bezahlung per Vorkasse (├ťberweisung): Keine Versandkosten, in Bezug auf den Versand von hier, die Einsendung von z.B. Kleidungsst├╝cken zu mir muss frei an mich erfolgen (zu Lasten des Kunden)

Bezahlung per Nachnahme: Nachnahmegeb├╝hr von 10,00 Euro, in absoluten Einzelf├Ąllen, ich behalte mir die Entscheidung dar├╝ber frei.

Sperrgutzuschlag bei Paketen ├╝ber 1,75m, d.h., bei allen Artikeln, die eine Transportl├Ąnge ab 1,73m aufweisen, fallen 20,00 Euro Sperrgutzuschlag an. Dieser Zuschlag wird bei allen Zahlungsarten f├Ąllig. Bei Artiklen mit einem Gewicht von mehr als 30 Kg fallen 35,00 Euro Sperrgutzuschlag an (Speditionsversand).

Nachnahmegeb├╝hr und Sperrgutzuschlag werden auch bei Bestellungen ├╝ber 150,00ÔéČ berechnet !

Auslandsversand:

Die Versandkosten f├╝r den Auslandsversand entnehmen Sie bitte der Rubrik Liefer- und Versandkosten in unserem Internetshop.

4.6. Der Besteller ist verpflichtet, die Ware beim Eintreffen zu untersuchen und erkennbare Transportsch├Ąden sowie jegliche Besch├Ądigung der Verpackung beim jeweiligen Transportunternehmen zu melden und schriftlich protokollieren zu lassen und den Versender hier├╝ber zu informieren. Gleiches gilt f├╝r verdeckte Transportsch├Ąden, ab dem Zeitpunkt, in dem sie entdeckt werden. Geht der Versender aufgrund des Unterlassens dieser Verpflichtung seiner Anspr├╝che gegen├╝ber einem Transportunternehmen, einer Versicherung oder einem eigenen Lieferanten verlustig, so haftet der Besteller f├╝r s├Ąmtliche Folgen, die aus dieser Obliegenheitsverletzung resultieren. Die Gew├Ąhrleistung f├╝r M├Ąngel, die bereits bei Gefahren├╝bergang vorhanden sind, bleibt unber├╝hrt.

4.7 Annahmeverzug

F├╝r die Dauer des Annahmeverzuges des Bestellers sind wir berechtigt, die Ware auf Gefahr und Kosten des Bestellers einzulagern. Dem Besteller verbleibt das Recht zum Nachweis, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Wir k├Ânnen uns hierzu auch einer Spedition oder eines Lagerhalters bedienen.

Wenn der Besteller nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Ware verweigert oder erkl├Ąrt, die Ware nicht mehr annehmen zu wollen, k├Ânnen wir die Erf├╝llung des Vertrages verweigern und Schadensersatz wegen Nichterf├╝llung verlangen. Wir sind berechtigt, als Schadensersatz wahlweise entweder pauschal 25% des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz des tats├Ąchlich entstandenen Schadens vom Besteller zu verlangen. Dem Besteller verbleibt das Recht zum Nachweis, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

W├Ąhrend der Dauer des Annahmeverzuges hat der Besteller an uns als Ersatz der entstehenden Lagerkosten ohne weiteren Nachweis pro Monat pauschal 1% des Kaufpreises h├Âchstens jedoch 25,- EUR zu zahlen. Bei Anfall h├Âherer Lagerkosten k├Ânnen wir den Ersatz dieser Kosten gegen Nachweis vom Besteller verlangen.

┬ž5 Widerrufsbelehrung

Der Besteller hat innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware das Recht, seine Willenserkl├Ąrung auf Abgabe der Bestellung zu widerrufen. Die Frist beginnt fr├╝hestens mit Erhalt der Ware und einer ausf├╝hrlichen Widerrufsbelehrung in Textform. Der Widerruf kann in Textform ÔÇô postalisch, per Fax oder per E-Mail - oder durch R├╝cksendung der Ware erfolgen; eine Begr├╝ndung ist nicht erforderlich. Die zu bestickenden Kleidungsst├╝cke sind davon nat├╝rlich ausgenommen, sobald der Auftrag zum Besticken ausgesprochen wurde, verzichtet der Besteller ausdr├╝cklich auf sein Widerrufsrecht.

Der Widerruf hat zu erfolgen an:

BUSSARTS
Bamberger Stra├če 34
91462 Dachsbach

Email: oder Fax : 09163 / 997893

Wir bieten dem Besteller an, die Abholung der Ware auf unsere Kosten zu veranlassen. Der Besteller hat die Ware an das beauftragte Transportunternehmen zu ├╝bergeben. Bei einer Bestellung bis zu einem Warenwert von 40,00 EUR tr├Ągt jedoch der Kunde die Kosten der R├╝cksendung, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ckzugew├Ąhren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. K├Ânnen Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ckgew├Ąhren, m├╝ssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschlie├člich auf deren Pr├╝fung, wie sie Ihnen etwa im Ladengesch├Ąft m├Âglich gewesen w├Ąre, zur├╝ckzuf├╝hren ist. Im ├ťbrigen k├Ânnen Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeintr├Ąchtigt.

Ein Widerrufsrecht besteht insbesondere nicht in den folgenden F├Ąllen:

Bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht f├╝r eine R├╝cksendung geeignet sind. Bei der Lieferung von Audio-, Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datentr├Ąger vom Kunden oder einem Dritten in seinem Verantwortungs- oder Risikobereich entsiegelt worden sind.

┬ž5a. Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelm├Ą├čigen Kosten der R├╝cksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zur├╝ckzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht ├╝bersteigt oder wenn Sie bei einem h├Âheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die R├╝cksendung f├╝r Sie kostenfrei. Im Falle der Kostenfreiheit werden wir die Waren bei Ihnen abholen lassen!

┬ž6. Haftungsbeschr├Ąnkung

6.1. Bei leichter Fahrl├Ąssigkeit haftet der Versender nur f├╝r die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Im ├ťbrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und au├červertragliche Haftung des Versenders auf Vorsatz, grobe Fahrl├Ąssigkeit und das Fehlen zugesicherter Eigenschaften beschr├Ąnkt.

6.2. Wir haften nur f├╝r eigene Inhalte auf der Website unseres Onlineshops. Soweit wir durch Links den Zugang zu anderen Websites erm├Âglichen, sind wir f├╝r die dort enthaltenen Fremdinhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die Fremdinhalte nicht zu Eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten von externen Websites erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverz├╝glich sperren.

┬ž7. Gew├Ąhrleistung

7.1. Der Versender gew├Ąhrleistet, dass Neuwaren zum Zeitpunkt der ├ťbergabe an das Transportunternehmen (Gefahr├╝bergang) die ausdr├╝cklich zugesicherten Eigenschaften besitzen und nicht mit M├Ąngeln behaftet sind, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gew├Âhnlichen oder nach dem Vertrag vorausgesetzten Gebrauch aufheben oder mindern. Eine unerhebliche Minderung des Wertes oder der Tauglichkeit bleibt au├čer Betracht.

7.2. Die Gew├Ąhrleistung umfasst keine M├Ąngel, die durch gew├Âhnlichen Verschlei├č, ├Ąu├čere Einfl├╝sse oder Bedienungsfehler entstehen. Die Gew├Ąhrleistung entf├Ąllt, soweit der Besteller ohne Zustimmung des Versenders die Kaufsache ├Ąndert oder durch Dritte ├Ąndern l├Ąsst, es sei denn, dass der Besteller den vollen Nachweis f├╝hrt, dass die M├Ąngel weder insgesamt noch teilweise durch solche ├änderungen verursacht worden sind und dass die M├Ąngelbeseitigung durch die ├änderung nicht erschwert wird. Bei geringf├╝gigen bestimmungsgem├Ą├čen ├änderungen wird zun├Ąchst vermutet, dass sie nicht urs├Ąchlich f├╝r den Mangel sind und die M├Ąngelbeseitigung nicht erschweren.

7.3. Es gilt die gesetzliche Gew├Ąhrleistungsfrist. Ausgenommen sind die zu bestickenden Kleidungsst├╝cke, sie sind von der Gew├Ąhrleistung ausgenmmen. Einerseits, weil die Unterlage des Kleidungsst├╝ck beim Besticken Schaden nehmen kann (260.000 Stiche beim Bussartslogo), andererseits, weil der Versender die G├╝te dieser Unterlage nicht beurteilen kann und m├Âchte. Der Besteller wird bei Bestellung m├╝ndlich eindeutig darauf hingewiesen, die Bestellung gilt daf├╝r als Best├Ątigung.

7.4. Die mangelhafte Ware sollte zur reibungslosen Bearbeitung zusammen mit einer m├Âglichst genauen Beschreibung des Mangels und einem Kaufnachweis ordnungsgem├Ą├č verpackt, m├Âglichst originalverpackt, an den Versender (nach Absprache) zur├╝ckgeschickt werden. F├╝r aufgrund nicht ordnungsgem├Ą├čer Verpackung durch den Besteller verursachte Sch├Ąden wird vom Versender keine Haftung ├╝bernommen.

7.5. Der Versender ist f├╝r die Mangelbeseitigung nach eigener Wahl zur Nachbesserung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist der Versender zur Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, oder schl├Ągt die Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung mindestens zweimal fehl oder ist die Ersatzlieferung bzw. Nachbesserung f├╝r den Besteller unzumutbar, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, den Vertrag r├╝ckg├Ąngig zu machen (Wandlung) oder eine entsprechende Herabsetzung der Verg├╝tung zu verlangen (Minderung).

7.6. Der Versender wird bei als mangelhaft eingesandten Waren stets sofort Ma├čnahmen zur M├Ąngelbeseitigung ergreifen, z.B. die Ware an den Hersteller einschicken. Stellt sich heraus, dass die ger├╝gten M├Ąngel nicht von der Gew├Ąhrleistung umfasst werden, z.B. auf einen der Ausschlussgr├╝nde von Ziff. 7.2. zur├╝ckzuf├╝hren sind, so wird die M├Ąngelbeseitigung dennoch gegen entsprechende Aufwandsentsch├Ądigung fortgesetzt, es sei denn, der Besteller hat zuvor erkl├Ąrt, die M├Ąngelbeseitigung nur f├╝r den Gew├Ąhrleistungsfall durchf├╝hren lassen zu wollen. Liegt eine solche Erkl├Ąrung vor, so wird der Versender die Ware dem Besteller ohne M├Ąngelbehebung zur├╝cksenden; bei Vorsatz oder grober Fahrl├Ąssigkeit des Bestellers hinsichtlich des unberechtigten Gew├Ąhrleistungsanspruchs kann der Versender die bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Aufwendungen ersetzt verlangen.

7.7. Angaben und Darstellungen im Internet und/oder in Werbematerial, die sich auf Aussehen, Leistungsf├Ąhigkeit, Erweiterungsm├Âglichkeiten und/oder auf verf├╝gbares Zubeh├Âr eines Produkts beziehen, sind unverbindlich, insbesondere nach dem die meisten Produkte st├Ąndiger Anpassung unterliegen und sich die Angaben auch auf zuk├╝nftige Entwicklungen beziehen k├Ânnen.

┬ž8. Sonstiges

8.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so ber├╝hrt dies die G├╝ltigkeit der ├╝brigen Bestimmungen nicht. Vielmehr tritt an die Stelle der nichtigen Bestimmungen dasjenige, was dem gewollten Zweck am n├Ąchsten kommt.

8.2. Es gilt deutsches Recht.

Anlage: Einwilligungserkl├Ąrungen

Die nachstehende Einwilligung haben Sie uns ggf. ausdr├╝cklich erteilt, und wir haben Ihre Einwilligung protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt der Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereit zu halten. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Anmeldung zum Newsletter

Ich m├Âchte regelm├Ą├čig von BUSSARTS per E-Mail ├╝ber Neuerungen und Angebote informiert werden. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Von diesem Service kann ich mich jederzeit durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters wieder abmelden.

Speicherung der IP-Adresse

Mit dem Anlegen eines Kundenkontos oder einer Bestellung erkl├Ąre ich mich mit der Speicherung meiner IP-Adresse und der Anzeige meines Namens einverstanden.